logo st benedikt

"Christus ist auferstanden!" - "Ja, er ist wahrhaft auferstanden, halleluja!"

Und es ist wirklich wahr!

Es ist nicht alles ausgefallen.

An jedem Tag wurde in unseren Kirchen gebetet. Selten wurden so viele Opferlichter vor der Mutter Gottes angezündet!

In kleinem Kreis haben wir, das Seelsorgeteam und einzelne Personen aus der Pfarrei, die, manchmal zufällig dazu kamen, am Gründonnerstag die Abendmahlsmesse gefeiert.

Auch am Karfreitag versammelten wir uns in der Kirche St. Nikolaus und gedachten des Leidens und Sterbens unseres Herrn Jesus Christus.

Am Karsamstag entzündeten wir die Osterkerze am "Neuen" Feuer und brachten das Licht in die Kirche.

"Lumen Christi" - Christus das Licht , mit diesem Liedruf durfte ich die Osterkerze in die Kirche tragen.

Die Osterkerzen von St. Wendelin und St. Maria Immaculata wurden an der Osterkerze entzündet und auch die Teilnehmer/innen entzündeten ihre Kerzen.

Das feierliche Osterlob, die aussagekräftigen Lesungen aus dem Alten Testament brachten uns auf den Weg zum feierlichen Gloria und die Lichter in der Kirche sowie die Glocken verkündeten, ja Christus ist wahrhaft auferstanden und stirbt nicht mehr. Wir sind erlöst und auch für uns hat der Tod seinen Schrecken verloren. "Wir sind getauft auf Christi Tod und auferweckt mit ihm zu Gott", so verkündet uns Paulus in der Lesung und so heißt es im Lied.

Halleluja - Das Osterevangelium berichtet:

Der Stein ist weggewälzt - ein Symbol, auch für unsere Tage. Hoffen wir darauf, dass auch die Last des Corona Virus bald entfernt wird und wir wieder frei sind von den Zwängen der Distanz.

Christus ist frei und er nimmt auch uns mit in diese Freiheit.

Dankbar dafür, dass wir diese Botschaft in einem demokratischen Land verkünden dürfen, feierten wir Eucharistie, die große Danksagung.

In den Fürbitten brachten wir stellvertretend für Sie alle, unsere Bitten vor Gott.IMG 20200415 WA0002

 

Nach dem Gottesdienst durfte natürlich - in gebührendem Abstand - ein Gläschen Sekt und einige Knappereien nicht fehlen.

 

Es war in diesem Jahr anders, aber Christus ist dennoch auferstanden!

Ich hoffe und wünsche Ihnen, dass Sie das auch so erlebt haben.

Die Bilder, die unser Küster Robert Koch gemacht hat, sollen Ihnen das Gefühl geben, dass Sie mit dabei waren.IMG 20200415 WA0003

 

Robert hatte die Kirche wieder besonders geschmückt, hat die Osterkerze gestaltet und er war während der Gottesdienste der Zeremoniar, so dass alles in toller Harmonie und voller Würde gefeiert wurde.

Wir werden auch in den kommenden Tagen miteinander Gottesdienst feiern und Sie alle in unser Gebet einschließen.

Gesegnete Tage und bleiben Sie gesund!

IMG 20200415 WA0001

Ihr Diakon Rudi Kraus

 

 

 

­