logo st benedikt

Liebe Gläubige der Pfarreiengemeinschaft Goldbach,

auf diesem Wege möchte ich mich ganz herzlich für die vielen Geschenke und vor allem für die Glückwünsche und die guten Worte zu meiner Verabschiedung bedanken.
Es hat mich sehr berührt und gefreut, dass mein Dienst in unserer Gemeinde so sehr geschätzt wurde.

Dank an alle, die das Erinnerungs- Album so herzlich gestaltet haben. Die einzelnen Beiträge haben mich sehr, sehr gefreut.

Ein besonderes Dankeschön gilt meinem Pfarrer Alfred Bauer und dem gemeinsamen Pfarrgemeinderat, der Kirchenverwaltung St. Wendelin und dem Wendelinus Team.
Der Apfelbaum hat einen Ehrenplatz in meinem Vorgarten bekommen!

Danke hier besonders an Monika Neuburger, die sich um die Organisation des Gottesdienstes und um das Erinnerungs- Album gekümmert hat.
Danke auch an den 2. Bürgermeister Frank Meidhof für die guten Wünsche und Geschenke, die er im Namen des Marktes Goldbach und der Bürgermeisterin Sandra Rußmann übermittelt hat.

Der AH Klempnerband, unserem Organisten Gustav Brückner und der Schola, die den Gottesdienst so wunderbar mit gestaltet haben und die jeweils ein Lied, das besonders für mich gedichtet war, gesungen haben.

Danke Herrn Hans Bogensperger, der die Glückwünsche für den FCU und die AH überbracht hat. Danke, an Bernardine, die den Gabengang mit afrikanischem Tanz und mit exotischen Früchten gestaltet hat.

Vergelt´s Gott allen, die bei der Vorbereitung und der Durchführung des Empfangs im Haus Emmaus mitgewirkt haben.
Danke der Nachbarschaftshilfe und dem Krankenhaus Besuchsdienst, die mich schon in der Woche vorher reich beschenkt haben.
Den Ministranten und Ministrantinnen, allen Mitwirkenden und allen Besuchern bei den Abschiedsgottesdiensten ein herzliches Dankeschön.
Der KJG Unterafferbach und der KJG Goldbach für die Glückwünsche.
Alle Gratulantinnen und Gratulanten namentlich zu nennen fällt mir schwer und ich würde sicher jemanden vergessen, deshalb an dieser Stelle vielen, vielen Dank für die Anteilnahme und die Mitwirkung anlässlich meiner Verabschiedung.

Herzliche Grüße und Gottes Segen

Ihr/Euer Diakon i.R.

Rudi Kraus

­